Drucken

Endspiel um Polytan-Pokal des FSA findet 2016 in Staßfurt statt

Veröffentlicht am

Am 05. Juni 2016 richtet der SV Staßfurt 09 im Stadion in der Hecklinger Straße das Finale um den Polytan-Pokal des Fußballverbandes Sachsen-Anhalt aus. Im Finale stehen sich Regionalligist Magdeburger FFC und der Landesligist SV Blau Weiß Dölau gegenüber. 

 
Der Landesligist aus Dölau feiert in diesem Jahr 25-Jahre Frauenfußball SV Blau Weiß Dölau. Nachdem die Frauen in der vergangenen Saison den Gewinn der Bronzemedaille in der Landesmeisterschaft feierten stehen sie im Jahr darauf erstmals im Landespokalfinale und vor ihrem größten sportlichen Erfolg.

 
Im Finale treffen sie auf den derzeitig Zweitplatzierten in der Regionalliga Nordost und Absteiger aus der 2. Frauen-Bundesliga, den Magdeburger FFC. In den Jahren der Zweitligazugehörigkeit beteiligten sich die Magdeburgerinnen nicht am Pokalwettbewerb, da sie auf Grund ihrer Ligazugehörigkeit bereits für die 1. Runde um den DFB-Pokal gesetzt waren. So konnte das Team vom Halleschen FC in den vorangegangen sechs Jahren den Pokaltriumph bejubeln. Nach 2009 greift das Team aus Sachsen-Anhalts Landeshauptstadt erstmals wieder nach dem „Pott“.      

 
Sachsen-Anhalts Pokalsieger vertritt den Fußballverbandes Sachsen-Anhalt in der 1. Runde um den DFB-Pokal.
 
Der Landespokal der Frauen des Fußballverbandes Sachsen-Anhalt wird seit 1990 ausgespielt. Chemie Dessau gewann die begehrte Trophäe im ersten Jahr. Seit 1991 wanderte der Pokal zwischen Magdeburg und Halle hin und her. 13 Mal gewannen die Frauen aus der Landeshauptstadt den Pokal, 12 Mal die Saalestädterinnen.