Drucken

U12 Landesauswahl zur Premiere beim 1. NOFV Länderpokal

Veröffentlicht am

Nachdem der NOFV im März 2014 sowie Februar 2015 schon zwei NOFV-Hallenwettbewerbe ausgetragen hat, findet am 20. Juni 2015 in Thalheim (Bitterfeld-Wolfen) der 1. NOFV U12 Länderpokal auf Kleinfeld statt.


29 Spielerinnen der Jahrgänge 2003 und 2004 nahmen am 02. Juni in Magdeburg am letzten Sichtungstag der Saison 2014/15 für die U12 Landesauswahl teil; die Verbandstrainer Steffen Rau, Steffen Scheler sowie Anne Bartke verständigten sich danach auf den Kader für den 1. NOFV U12 Länderpokal in Thalheim

 
Bei der Premiere auf der Sportanlage der SG Rot Weiß Thalheim (Bitterfeld-Wolfen), nehmen allerdings nur vier der sechs Landesverbände teil. Die Landesauswahlmannschaften von Mecklenburg-Vorpommern sowie Sachsen nehmen aus unterschiedlichen Gründen nicht an diesem Wettbewerb teil. Erst im November 2014 hatte sich der Ausschuss für Frauen- und Mädchenfußball des NOFV für eine Austragung des Wettbewerbes entschieden.
 
Bei einer Spielzeit von je 2 x 15 Minuten spielen die Teams am Samstag (20. Juni) ab 11:00 Uhr im Modus „Jeder gegen Jeden“ gegeneinander.
 
Die Auswahl von Sachsen-Anhalt, welche von Anne Bartke sowie Eicke Schiller betreut wird, trifft in der Auftaktpartie auf die Auswahl von Brandenburg.
 
Spielplan:
11:00 Uhr Sachsen-Anhalt gg Brandenburg
11:35 Uhr Thüringen gg Berlin
12:30 Uhr Sachsen-Anhalt gg Thüringen
13:30 Uhr Brandenburg gg Berlin
14:30 Uhr Berlin gg Sachsen-Anhalt
15:10 Uhr Thüringen gg Brandenburg
 
 
Für Sachsen-Anhalts Landesauswahl wurden berufen: 
 

Abraham, Neele SV BW Empor Wanzleben
Bierfreund, Trine Magdeburger FFC
Braune, Saskia Magdeburger FFC
Busse, Stella SV Allemannia Jessen 
Fandrich, Alina SV BW Hermsdorf 
Fritzsche, Pauline SV Braunsbedra 
Hauczinger, Kristina SV Arnstedt 
Kalz, Juliane SV GW Annaburg 
Köppe, Jessica BSV Halle-Ammendorf 
Lier, Lea SV Altenweddingen 
Metzker, Pia TSV Elbe Aken 
Stingl, Tiara SV Eintr. Osterwieck 
Weber, Merle JSG Irxleben/Niederndodeleben 
Westendorf, Justine PatriciaESG Halle